Fachbegriffe: Personales Erzählverhalten

Definition: Ist eines von drei möglichen Erzählverhalten, wobei in diesem Falle der Erzähler in die Rolle einer oder mehrerer Figuren schlüpft. Die Erzählung ist dann aus der Sicht dieser Person oder abwechselnd aus der Sicht von mehreren Personen. Das bedeutet für den Leser, dass er nicht mehr weiss, sieht und hört, als die Person, aus deren Sicht erzählt wird. Um sich das personale Erzählverhalten bildlich vor zu stellen, ist die Kamera äusserst gut geeignet. Allerdings ist die Kamera in einer Person drin und zeigt nur das, was diese Person wahrnimmt. Dabei kennt sie noch die Gedanken dieser Person, genau wie dies beim personalen Erzählverhalten der Fall ist.  

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen