Epochen: Aufklärung (1720 - 1800)

Geschichtlicher Hintergrund: Der Auslöser für die Epoche der Aufklärung war die Auflehnung des dritten Standes, welcher sich im Jahre 1789 in der Französischen Revolution entlud. Die Menschen waren vor allem mit der Ständegesellschaft unzufrieden und begannen Kritik am politischen System auszuüben. Sie haben realisiert, dass sie sich aus der Unmündigkeit durch Kirche und Staat befreien müssen, da sie von Natur aus Rechte und Fähigkeiten besitzen, die sie ausleben wollen. Dazu passend der Leitspruch von Immanuel Kant: "Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit."
Basierend auf diesem Leitspruch begannen sich die Menschen in allen Lebensbereiche zu emanzipieren. Die Religion wurde kritisch hinterfragt, die Forschung erlebte einen grossen Aufschwung, die Geschlechterrollen werden angezweifelt und auch die Natur wird erstmals als etwas Schönes betrachtet und nicht als etwas Angsteinflössendes. Auch in der Literatur änderte sich einiges, denn die Menschen hatten nun das Bedürfnis, sich zu informieren, zu forschen und zu lernen. Aus diesem Grund entstand eine literarische Öffentlichkeit und die Literatur verbreitete sich so weit wie nie zuvor. Auch die Schreiber konnten erstmals von ihrer Arbeit leben und konnten schreiben wie und worüber sie wollten. So entstanden neue Gattungen wie beispielsweise das bürgerliche Trauerspiel, die Parabel, die Fabel oder der Aphorismus

In der Aufkärung wurde auch die Philosophie immer wichtiger und bedeutender. Dabei gab es zwei Hauptströmungen: Die eine war der Rationalismus (Gebrauch des Verstandes), der vor allem in Frankreich beheimatet war und die andere der Empirismus (Durch Experimente erkennen was wahr ist), der aus England stammte.
Der Name Aufklärung stammt aus der Meteorologie und ist metaphorischer Natur. Er steht sinnbildlich für das Licht, dass die Menschen aus ihrer selbstverschuldeten Unmündigkeit führen soll und sie dazu anspornt, alles kritisch zu hinterfragen und zu selber zu denken. 

Themen der Epoche: In der Aufklärung wurde vor allem die Forschung und die Emanzipation von den bisherigen Lebensweisen zelebriert. Daher entstanden in vielen Bereichen wissenschaftliche Arbeiten, die sich mit Themen befassten wie der kritischen Überprüfung der traditionellen Ideen, den Menschenrechten, dem absolutistischen Staat, der Philosophie und vielen mehr. Es entstanden äussert wichtige Werke, die auch heute noch von grosser Bedeutung sind, wie beispielsweise der Contract Social von Rousseau, der noch heute die Grundlage für die demokratische Staatsform bildet. Auch der Aufschwung der naturwissenschaftlichen Forschung war nicht mehr zu bremsen.

Formale Besonderheiten: Es entstand eine grosse literarische Formenvielfalt mit vielen verschiedenen Gattungen der Lyrik, der Prosa und der Philosophie. 

Repräsentative Werke und Autoren: "Nathan der Weise" und "Miss Sara Sampson" von Gotthold Ephraim Lessing, "Die Betschwester" von Christian Fürchtegott Gellert, "Vom Geist der Gesetze" von Montesquieu, "Contract Social" von Jean-Jacques Rousseau, "Kritik an der reinen Vernunft" von Immanuel Kant

18 Kommentare :

Anonym hat gesagt…

gutes!!
refarad machen muss!
kopiert hab!
2 bekommen hab!!
geffällt mir hart!

Anonym hat gesagt…

rausgekriegt, wer das geschrieben!
Schule Bescheit gegeben: Lehrer sauer jetzt.
Kriegst du nun 6 !

Anonym hat gesagt…

haha gäbe es einen like button würde ich das untere kommentar liken :D aber, ein wirklich guter text ich nehmen ihn auch für mein Referat (:

Anonym hat gesagt…

hahaha :D
Ja, ich auch :D

Anonym hat gesagt…

Schlechtes Deutsch du hasst !!!

Möge die Rechtschreibung mit dir sein ^^

Anonym hat gesagt…

Du auch !!!

Anonym hat gesagt…

gute informationen
(brauche ich für einen vortrag )
mal schauen ob es sich lohnt ;)
und nebenbei man soll keinen s***** hier reinschreiben !!!

Anonym hat gesagt…

Welcher Aushilfspraktikant hat den die Werbung so schäbig platziert? Ich muss den Text immer kopieren um ihn lesen zu können. Der Inhalt ist toll toll toll.

Anonym hat gesagt…

lol

Anonym hat gesagt…

Gute Informationen!
Muss eine Tabelle für Deutsch ausfüllen.
Eigentlcih sollten wir das Thema vom letzten Jahr wiederholen, hatten es aber gar nicht.
Deshalb müssen wir die jetzt als Hausaufgabe machen.

Anonym hat gesagt…

Die Epoche der Aufklärung:
Welche Bildungseinrichtungen gab es?
Berühmte Forschungen?
Schulsystem?

Anonym hat gesagt…

gute infos, hab gelesen alles, aufgeschrieben alles, gleich vortrag halten, weil vergessen hausaufgaben biatch

Anonym hat gesagt…

jo, mein klassenkamerad, der hund, hat mal wieder vergessen, sich auf unseren deutsch vortrag vorzubereiten. zum glück hab ich dank dieser seite alles bestens im griff.

Anonym hat gesagt…

Joaaaaaa nice nice :D #thx brauch das für ne vorbereitung für einen Vortrag / Handout für Prüfung / Referat eine Stunde Infos rausaugen/-schreiben aber heeey bin fertig :P danke nochmal/Schrägstrich//////
#ich#scheiß#auf#Hashtags#

Anonym hat gesagt…

Jo Bruda voll krass das Teil hat echt geholfen danke Bro hau rein:)

Anonym hat gesagt…

gute arbeit diese, diese gut vorbereitung,diese ich will klauen, diese zuhause gut schreiben, diese dann schule zeigen, dann diese 2 bekommen, dann diese ich so dann er so dann vortrag macht bum bum

Anonym hat gesagt…

gute handout diese !!
gefällt sehr!
kriege 1 glaun ich für diese
ich küss doch eure augen.
XD

Anonym hat gesagt…

Wo habt ihr alle eigentlich deutsch gelernt? Habt wohl schon immer nur abgeschrieben... Man merkt es an eurer Sprache.

Kommentar veröffentlichen